Schützenverein Ruhig Blut Ludweiler von 1911, e.V. 

 

Luftpistole Auflage

 

1. Mannschaft:

Lydorf Horst, Bennoit Martin, Franz Schkoda, Mathis Georg, Samson Michael

  • Am 22.Februar war Start in die neue Saison der Luftpistole Auflage Schützen. Dadurch, das einige neue Vereine und Mannschaften hinzu kamen, konnten die Ligen neu aufgeteilt werden. Das führte dazu, das die erste Mannschaft auf Grund ihrer Ergebnisse in den letzten Jahren in die Landesliga kam. Hier wird es etwas schwieriger, da das Leistungsniveau etwas höher angesiedelt ist.  Den ersten Wettkampf bestritten wir zu Hause gegen die Mannschaft aus Püttlingen. Mit einer starken Mannschaftsleistung von 909,9 zu 901 Ringen gelang es uns, die ersten Pluspunkte einzufahren. Martin Bennoit legte gleich zu Beginn die Messlatte sehr hoch, er erzielte 308,9 Ringe (103,3-101-104,6). Horst Lydorf erreichte starke 301,8 Ringe (102,3-96,4-103,1). Franz Schkoda verfehlte die 300er Marke knapp mit 299,2 Ringen (101,3-97,8-100,1). Michael Samson, unser Neueinsteiger erzielte im ersten Wettkampf 282,9 Ringe (95-94,3-93,6). Georg Mathis erreichte noch 272,8 Ringe (91,8-91,9-89,1). Alles in allem ein gelungener Auftakt. 

2. Mannschaft:

Hofmann Wolfgang, Hofmann Gisela, Schneider Karl Heinz, Guillaume Dieter, Henry Werner

  • Die zweite Mannschaft ist in der Regionalliga angesiedelt. Den ersten Wettkampf mussten sie bei den Wildparkschützen in Karlsbrunn absolvieren. Auch hier gelang es mit einer klasse Mannschaftsleistung von 874,0 zu 813,6 Ringen die ersten Pluspunkte mit zu nehmen. Herausragend diesmal Werner Henry mit starken 299,1 Ringen. Ebenso gut Wolfgang Hofmann mit 288,2 Ringen, knapp dahinter Dieter Guillaume mit 286,7 Ringen.  Gisela Hofmann und Karl Heinz Schneider Ringgleich mit 267,6 Ringen.  Auch hier ein Auftakt nach Maß was auf weitere erfolge hoffen lässt.